Abrechnung » Beratung » Seminare

DRG- und PEPP-Katalog 2015 verabschiedet

Autor: Friederike Löser am 25.09.2014

Die Selbstverwaltungspartner GKV-Spitzenverband, die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) und der Verband der Privaten Krankenversicherung (PKV) haben sich für das Jahr 2015 auf den Fallpauschalenkatalog (DRG-Katalog) sowie über den pauschalierenden, tagesbezogenen Entgeltkatalog für psychiatrische und psychosomatische Einrichtungen (PEPP-Entgeltkatalog) für Krankenhäuser geeinigt. Gleichzeitig wurden die Abrechnungsbestimmungen sowohl für die DRG als auch die PEPP konsentiert. 

Auf der Homepage des INEK wurden am 26.09.2014 die Aktualisierungen der Deutschen Kodierrichtlinien für die DRG und die PEPP, die Definitionshandbücher sowie die Anforderungen an die Grouper-Software veröffentlicht.


Bleiben Sie informiert: RSS-Feed abbonieren